Die deutschsprachige Podcastszene über Leica-M-Kleinbildcamera ist sehr überschaubar. Wir finden Gespräche zwischen unterschiedlichen Fotographen, die Leica M nur nebenbei erwähnen. Sehr oft hat man den Eindruck, daß sie die Camera kurz in der Hand gehabt haben und nur einen oberflächigen Eindruck gewinnen konnten. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, daß Ihre Urteile sehr oft für das Wetzlar-Flagschiff-Produkt sehr vernichtend sind.

Einen anderen Zugang hat Michel Birnbacher gewählt. Er ist ein langjähriger Leica-M-Enthusiast und versucht, die Vorteile der Camera in Gesprächen mit mehreren Fotografen näher zu bringen. Vor allem die Gespräche des letzten Jahres, die er während der Pandemie-Zeit aufgenommen hat, wecken großes Interesse. Die Gespräche dauern über eine Stunde. Es ist keine Frage / Antwort – Runde, sondern ein sehr informatives Gespräch.

Der Autor des Podcasts filosophiert sehr oft, was ich sehr charmant finde. In jeder Folge geht er nämlich der Frage nach, was die Leica M von den anderen Cameras unterscheidet.

Da ich die neuen Folgen beim joggen lausche, würde ich mir wünschen, daß der Autor auf die Aufnahmequalität größeren Wert legt.

Trotzdem stellen die Podcasts der Leica-Enthusiasten ein tolles Angebot für alle Leica-Freude und schließt damit eine klaffende Lücke im Podcastsangebot.

Schon jetzt freue ich mich auf die nächste Folge.

Podcast: Leica Enthusiast Podcast – Fotografie mit Michel Birnbacher

Podcast #wielkahistoriamalegoaparatu jest dostępny:
close

NEWSLETTER

Jeśli chce Pani/Pan być na bieżąco informowana/y o najnowszych odcinkach podcastu, proszę o zapisanie się na bezpłatny newsletter i dołączenie do innych subskrybentów.
Zapisując się na newsletter, akceptuje Pani/Pan zasady opisane w Polityce prywatności.

Wypisanie się z prenumeraty newslettera jest możliwe w każdej chwili.